Iron Maiden Exklusiv:

«A conversation with Bruce Dickinson»

Die Schweizer Fans erwartete im Zürcher Volkshaus ein exklusiver Abend inklusive Superstar. Die Rede ist von Iron Maiden Frontmann Bruce Dickinson. Normalerweise spielt Iron Maiden in den grössten Stadien dieser Welt – aber bei diesem exklusiven Anlass in Zürich kam Mr. Dickinson um sein Buch vorzustellen. In einer sehr lustigen und gemütlichen Atmosphäre im «Stand up Comedy»-Stil präsentierte er seine Autobiografie «What Does This Button Do?»

(Bild: Christos & Christos) Bruce Dickinson erzählt in seiner Lesung von seinen Erlebnissen

Iron Maiden ist seit den 80er Jahren eine der beständigsten und kommerziell erfolgreichsten Metal-Band der Welt und verkaufte bis heute über 100 Millionen Tonträger. Den Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson kann man mit Fug und Recht als aussergewöhnlichsten Rockstar aller Zeiten bezeichnen. Er ist seit über 35 Jahren gefeierter Sänger der erfolgreichsten Heavy Metal-Band der Welt. Zudem fliegt er als Pilot die Ed Force One und ist als Motivationsredner, Drehbuch-, Romanautor, Bierbrauer und Radiomoderator tätig. Jahrelang war er als erstklassiger Fechter auf Weltklasseniveau unterwegs. Unter dem Titel «What Does This Button Do?» veröffentlichte Bruce im Oktober 2017 seine Autobiografie, die er erst kürzlich persönlich seinen Schweizer Fans vorstellte.

Auf seiner Plaudertour las er witzige und unwiderstehliche Episoden aus seinem Buch vor. Er zeigte Bilder aus seinem Leben und beantwortete geduldig Fragen, die ihm seine Fans direkt aus den Publikumsreihen stellten. Bei der Frage von einem Fan, welche Band er bei einer Welt-Tournee als Pilot fliegen würde, meinte er lachend: «Alle – solange sie gut bezahlen». Für Gelächter sorgte unter anderem auch seine Anekdote über den Besuch bei der Queen. «Als wir einmal von der Queen empfangen wurden – und ich meine wirklich von «The Queen» und nicht von Queen – kam Sie auf mich zu und fragte, wer ich sei und was ich tue. Ich antwortete höflich: «Ich bin Sänger einer Heavy-Metal Band». Sie schaute mich an und fragte: «Was ist eine Heavy-Metal Band?».

Bruce erzählte von einem persönlichen Schockmoment. Dieser ereignete sich, als er während seiner Pilotenausbildung nach einem Flug am Flughafen München auf den Shuttlebus zum Crew-Hotel wartete. Zu diesem Zeitpunkt wusste niemand, dass er eine Ausbildung zum Piloten absolvierte – nicht mal seine Bandkollegen von Iron Maiden. «Als ich in meinem Piloten-Outfit – inklusive Kurzhaarschnitt und Pilotenmütze – auf diesen Bus wartete, stand plötzlich ein Iron Maiden-Fan neben mir. Er trug eine enge Hose und eine Jeans-Weste voller Iron Maiden-Aufnähern. Ich merkte, dass er immer zu mir rüber schaute und fühlte mich unwohl. Da dachte ich mir: hoffentlich kommt der Bus bevor er mich in meinem neuen «Look» als Pilot erkennt. Zu spät! Der Typ kam auf mich zu, schaute mich an und fragte: «Sorry, ist das der Bus nach München?». Im Volkshaus brach Gelächter aus. Bruce nahm an diesem Abend kein Blatt vor den Mund. Egal, ob sich die Themen um Musik oder andere Bereiche seines Lebens drehten. Der Abend war sehr unterhaltsam und das Publikum lachte ausgelassen. Es war keine klassische Buchvorstellung oder eine gewöhnliche Lesung, sondern eine Art «Stand up Comedy», die Bruce grandios meisterte. Das Schweizer Publikum war auf jeden Fall begeistert. Wer sich ein Ticket sicherte, erhielt zudem ein signiertes Buch dazu. Eine solche Chance, diesen Superstar in einem exklusiven Rahmen zu erleben, offenbart sich einem nicht alle Tage. Die Fans gingen nach einer zweieinhalb-stündigen Buchpräsentation mit glücklichem Gesichtsausdruck nach Hause.

screamforme.com
www.ironmaiden.com
www.abc-production.ch

Christos & Christos

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest