Die Black Eyed Peas kommen in die Schweiz

Was für eine grossartige Nachricht: Erstmals seit acht Jahren werden die Black Eyed Peas wieder als volle Formation auf der Bühne stehen – neue Musik inklusive.

(Bild: zvg / abc Production) Die Black Exed Peas treten am 7. November im Hallenstadion auf

Die Black Eyed Peas gehören zu den grössten Bands des 21. Jahrhunderts. Ihre Mischung aus Dance-Pop und Hip-Hop hat ihnen Millionenverkäufe, Multiplatin und sechs Grammy-Auszeichnungen eingebracht. «Where is the Love?», «Shut up», «My Humps» und viele weitere internationale Chart-topper unterstreichen den Erfolg der Peas. Nun meldet sich das Trio, bestehend aus Will.i.am, Apl.de.ap und Taboo, mit neuem Songmaterial zurück, angefangen mit der Single «Get it». Mit der Komposition und dem Video dazu wollen die Musiker auf Polizeigewalt in den USA aufmerksam machen und Immi­grationsreformen forcieren. Zeitgleich mit dem gesellschaftskritischen Song kündigte die Band eine Herbst-Tour durch Europa an, in deren Rahmen sie am 7. November 2018 auch im Zürcher Hallenstadion Halt machen wird. Der Umstand, dass die Peas vor acht Jahren letztmals in Vollbesetzung auf Tour waren, machen den Fall klar: Diese Show darf man sich nicht entgehen lassen. Wir haben mit Will.i.am am Telefon gesprochen.

Am 7. November kommst du mit den Black Eyed Peas nach Zürich für ein Konzert im Hallenstadion, auf was können sich die Schweizer Fans freuen?
Will.i.am: Ja, ich kann es kaum erwarten nach Zürich zu kommen. Wir werden viel Energie und viel Liebe mitbringen. Ausserdem eine neue Technologie welche wir mit den Fans in Zürich teilen wollen. Ich freu mich schon sehr darauf.

Wie fühlt es sich an nach der achtjährigen Pause wieder mit den Black Eyed Peas auf Tour zu gehen?
Einfach nur grossartig und aufregend. Dieses Mal werden wir jedoch konstant weitermachen ohne eine weitere achtjährige Pause.

Gibt es einen speziellen Grund weshalb ihr die Tour «Masters of the Sun» nennt?
Ja, der Titel der Tour «Masters of the Sun» bezieht sich auf eine Graphic Novel über die Black Eyed Peas welches vor einiger Zeit über Marvel Comics veröffentlicht wurde – inklusive Augmented-Reality-App.

Nach dem Ausstieg von Fergie seid ihr nun als Trio unterwegs – wird es bei den Black Eyed Peas keine weibliche Stimme mehr geben?
Vor zwanzig Jahren starteten wir damals mit Kim Hill als weibliche Stimme der Black Eyed Peas und jetzt, zwanzig Jahre später möchten wir euch ein neues Mitglied in der Black Eyed Peas Familie vorstellen. Ihr Name ist Jessica Reynoso und sie wird uns auf der Tour begleiten.

Eure aktuelle Single trägt den Namen «Big Love» – Herzlichen Glückwunsch hierfür, ein wunderbarer Song mit Hit Potenzial. Wann können wir mit einem neuen Album rechnen?
Vielen Dank! Das neue Album erscheint noch im Oktober.

Habt ihr bei den Konzerten ein Ritual bevor ihr auf die Bühne geht?
Vor dem Konzertbeginn bilden wir einen Kreis, halten uns an den Händen und teilen gemeinsam für was jeder von uns dankbar ist.

Was sind eure Pläne nach der Tour?
Wir wollen das nächste Album beenden, welches wir nächstes Jahr veröffentlichen werden.

Magst du die Schweiz und hast du gute Erinnerungen an unser Land?
Ich liebe die Schweiz und bin immer sehr gerne dort. Ich kann es kaum erwarten wieder bei euch in der Schweiz zu sein. Wir spielten 1998 und 1999 in der Schweiz sowie 2009 am Jazz Festival in Montreux.

Eine Nachricht für eure Schweizer Fans?
Vielen Dank für eure Unterstützung und ich hoffe wir sehen uns an der Show. Ich kann es kaum erwarten im Hallenstadion aufzutreten.

Christos & Christos


Konzert:
Mittwoch 07.11.2018

Türöffnung: 18:00 Uhr
Showtime: 20:00 Uhr
Location: Hallenstadion Zürich

Vorverkauf:
Online: www.ticketcorner.ch
Telefon: Ticketcorner über 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.)
Offizielle Vorverkaufsstellen:
Die Schweizerische Post, Manor, SBB und Coop City, sowie bei allen anderen Ticketcorner-­Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen:
www.blackeyedpeas.com
www.abc-production.ch

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest