Start Kultur

Kultur

Vom Himmel in die Hölle mit Glitzer und Glamour

Es ist vollbracht! Christos Giannoudis, Esther Rippstein und ihre Söhne haben das ehemalige Zofinger Kino Scala nach zehn Jahren aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Entstanden...

Museumsjahr 2020 mit grosser Sonderausstellung in Windisch

Das Museum Aargau präsentiert in den Hallen von SBB Historie in Windisch, ab dem 3. April die Sonderausstellung «Von Menschen und Maschinen: ein Streifzug...

Wo der Frühling eingeläutet wird …

Die wärmere Jahreszeit steht bald vor der Tür und die Natur lädt ein, im Freien zu wandeln und zu spazieren. Gerade im Frühling ist...

Theater von der Ruine bis auf die Dachterrasse

Drei Monate vor der Premiere zum Freilichttheater «Asicht und Ussicht» beim und auf dem Säli-Schlössli gibts gleich zwei Meilensteine. Ab sofort beginnt der Vorverkauf....

Fondue-Plausch unterwegs

Was schmeckt mehr nach Winter als ein chüstiges Fondue. Das traditionelle Schweizergericht muss nicht immer in der warmen Stube genossen werden. Lassen Sie sich...

Weltklasse-Pianistin Miao Huang in Strengelbach

Eigentlich muss man Miao Huang nicht mehr vorstellen. Sie ist weit über die Region hinaus zu einem unverzichtbaren Wert geworden. So trafen für das...

Die zwei Senioren kommen wieder

Am Freitag 6. März 2020 beehrt Strohmann-Kauz das Kulturcafé Obristhof bereits zum dritten Mal. Rhaban Straumann und Matthias Kunz spielen im Theaterkabarett «Sitzläder» die...

«Das Buch wird es immer geben!»

Bibliotheken erleben einen Aufschwung. So auch die Stadtbibliothek Aarau. Sie ist Treffpunkt, Freizeitzentrum und Lernort in einem. Sie ist ein Magnet für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen...

Zwischen Madame Bovary und Anna Karenina

Die Autorin Simone Meier präsentiert kürzlich im Pestalozzischulhaus Aarau im Rahmen der Lesungen der «die literarische aarau» ihren neuen Roman «Kuss». Liebe ist wie Literatur:...

Aargauer Literaturpreisträger Christian Haller liest in Aarau

Spätestens seit der «Trilogie des Erinnerns», erschienen zwischen 2001 und 2006, kennt die literarische Schweiz den Laufenburger Christian Haller. Erst recht, als er dafür...